Depressionen – was ist das?

ART- DepressionenJeder kennt das, am Morgen hat man den Wecker nicht gehört und verschlafen. Dann ist auf dem Weg zur Arbeit noch das Auto kaputt gegangen und der Chef hatte auch noch den ganzen Tag schlechte Laune.

Am Abend stellt sich heraus, dass das Auto einen kapitalen Motorschaden hat und die Reparatur das letzte Geld vom Konto verbrauchen wird.

Wenn jetzt noch der beste Freund anruft, sagt man, ich habe heute einen depressiven Tag und meint damit, dass man sich nicht gut fühlt.

Doch können Sie sich vorstellen, dass sich dieser Zustand mit dem Faktor 1000 multiplizieren lässt?

Vermutlich nicht…

Doch das ist die Realität eines an Depressionen erkrankten Menschen. Der beschriebene Zustand muss nicht diese Intensität haben, kann aber auch noch um Längen schlimmer ausfallen. Das ist schon ein Unterschied zu unserem deprimierenden Tag, den wir eben beschrieben haben.

Es ist äußerst schwierig, eine Depression nachvollziehbar zu beschreiben. Die Symptome sind zu vielschichtig und können einzeln und in Kombination auftreten. Hier kommt aber trotzdem eine Liste mit Depressionssymptomen:

  • Erschöpfung in verschieden starken Intensitäten
  • Das Gefühl, der Körper gehöre nicht mehr zu einem
  • Schlaflosigkeit oder ein extrem starkes Schlafbedürfnis
  • Starker Gewichtsverlust oder seltener Gewichtszunahme
  • Appetitlosigkeit
  • Grübelzwang
  • Albträume

Sie sehen also, eine Depression hat viele Gesichter und wird deshalb auch von den meisten Ärzten nicht immer gleich als solche erkannt.

Als ich persönlich an Depressionen erkrankte, musste ich eine wahre Ärzte-Odyssee hinter mich bringen. Am Ende stellte ein Rheumatologe – die Diagnose Depressionen!

Bis dahin wurde sogar der Verdacht auf AIDS geäußert und ich sah auch wirklich aus wie ein AIDS-Kranker. Abgemagert bis aufs Skelett und am ganzen Körper von Ausschlag bedeckt…

Übersicht:

Wie fühlt sich eine Depression an?
Wie entstehen Depressionen?
Dabei trifft es in der Regel die Besten
Medikamentöse Behandlung – Allgemein
Wie kann ich erkennen, ob ich Depressionen habe?
Soziale Folgen von Depressionen
Wie wichtig ist die ärztliche Behandlung?
Suizid
Ich soll in die Klinik!!! Und jetzt?
Was kann man gegen Depressionen tun?
Wundermittel Sport
Ängste und der Umgang damit
Probleme mit der Diagnose
Selbsthilfegruppen
Ratschläge für Angehörige
Ratschläge für Arbeitgeber
Stigmatisierung von Depressiven in der Gesellschaft
Überlastungsdepression – Burnout